Lassen Sie sich einladen und verzaubern von
toskanischer Gastfreundschaft und Leichtigkeit!

Agriturismo Braccicorti öffnete im Jahre 1996, für die ersten Gäste von „Ferien auf dem Bauernhof“ seine Tore. Die traditionellen bäuerlichen Gebäude aus Stein, entstanden zu Beginn des 20. Jahrhunderts, waren zuvor umfassend renoviert und liebevoll umgestaltetet worden und bilden den Kern und das Zentrum des bäuerlichen Familiensitzes.
Das Gehöft stellt ein traditionelles bäuerliches Anwesen der Garfagnana dar, mit verschiedenartigen Obst- und Gemüsekulturen, die auf terrassiertem Gelände angebaut werden. Der „agriturismo“ ist genau das Richtige für all diejenigen, die die Offenheit und Warmherzigkeit eines Familienbetriebes schätzen und dabei unverfälschte und traditionelle Gerichte der Garfagnana genießen wollen.
Der größte Teil der in der Küche verarbeiteten Produkte entstammt aus eigenem Anbau, der an den Prinzipien des biologischen Landbaues ausgerichtet ist. Alle Produkte werden im Einklang mit der Natur angebaut und zum Wohle Ihrer Gesundheit und Wohlbefinden ausgewählt und verarbeitet.
Zum Schutze der Umwelt trennen wir den Müll und nutzen alternative Energiequellen zur Warmwassergewinnung (Sonnenkollektoren und Warmwasserkessel mit Holzbefeuerung).


3 Ähren Kategorie
3 Ähren Toskana Kategorie
(1-3 Rangfolge)

Zur Bewässerung der Felder betreiben wir Regenwassernutzung und nehmen demnächst eine Kläranlage auf biologischer Basis zur Wasserrückgewinnung in Betrieb.
Das Glück in den kleinen und einfachen Dingen des Lebens finden“ ist unsere Devise, nach der wir unsere Gäste bewirten, und dies ohne Hektik und Stress in intakter ländlicher Umgebung. Wir kümmern uns darum, dass sich unsere Gäste als Teil der Familie fühlen und begleiten und unterstützen sie dabei, die landschaftlichen Schönheiten und Geheimnisse der Garfagnana zu entdecken.

Die Familie Giovannetti

Die Familie Giovannetti besteht aus Papa Bruno, Mamma Anna und den beiden Töchtern Lucia und Angela. Diese haben das Gut Braccicorti in seiner heuteigen Form geschaffen und führen es mit Herzblut und Leidenschaft. Bruno ist ein ausgewiesener Kenner der Garfagnana und seiner Hügel und Berge und außerdem Bergführer und Mountainbike-Guide. Zudem fotografiert er leidenschaftlich gern und gut Landschaftsaufnahmen in „seiner“ Garfagana (her habt die Foto auf dieser Webseite gemacht). Anna, die von den englischsprachigen Gästen nicht von ungefähr nur „Mamma“ gerufen wird, ist die gute Seele und das Herz von Küche und Gemeinschaftsleben auf der Farm. Lucia, studierte Archäologin, lässt die Gäste gerne an ihren umfangreichen Kenntnissen zur Geschichte und den Traditionen der Garfagnana teilhaben. Angela, rechte Hand von Mamma, unterstützt diese in der Küche und kümmert sich um die biologischen Anbauformen auf der Farm.
Alle zusammen bilden die vielseitige Mannschaft von Braccicorti und werden außerdem von weiteren Familienmitgliedern unterstützt: Rupert, der gleichzeitig „Garfagnana Adventures“ voran steht und Pierluigi, dem kleinen Zac und Emily, dem jüngsten Sproß der Familie.
 

Für die Umwelt

WNatürlich Garfagnanair glauben an den Schutz der Umwelt und Landschaft, so fühlten wir uns, dass die Nachhaltigkeit durch:

  • Energie Photovoltaik-Module auf dem Dach
  • Sonnenkollektoren für Warmwasser
  • Recycling und Kompostierung Plan
  • Mangel an Einweg-Produkten
  • ökologischen Landbau und Anbau von einheimischen Arten
  • vorherrschenden Verwendung von Lebensmitteln bei "null km"

Associazione In Garfagnana Das Agriturismo Braccicorti ist ein Mitglied der
Gemeinschaft zur Förderung des Turismus in der Garfagnana und des Mittleren Serchiotales